myhive Community

Der erste Honig unserer myhive Bienen ist da!

myhive

Community

Liebe myhive Community,

unsere kleinsten Mitglieder waren über den Sommer besonders fleißig. Das Resultat harter Arbeit und toller Motivation: Leckerer myhiveCreme-Honig.

Und weil wir diesen tollen Meilenstein gemeinsam mit der myhive Community feiern wollen, gab es heute für all unsere Mieter den köstlichen Honig zum Probieren. Egal ob zum Tee, aufs Brot oder zum Schlemmen zwischendurch – wir sind stolz auf unsere fleißigen myhive Bienchen und sagen Danke!

Was machen die Bienen eigentlich im Winter?

Kommt der erste Frost, ziehen sich die Bienen in die Wintertraube zusammen und umrunden die Königin, die im Winter nichts zu tun hat. Die Bienen in der äußersten Schicht der Traube entwickeln durch Vibrieren ihrer Muskulatur Wärme. Für die Herstellung der Wärme wird das, im Sommer und Herbst abgelagerte Futter in den Waben verwendet. Im Innern der Traube findet man so immer eine wohlig warme Temperatur von mindestens 25 °C vor.

Wenn die Außentemperatur einmal über 12 °C steigt, lockert sich die Traube. Die Bienen gehen nach Außen und machen einen kurzen Reinigungsflug. Nachher wird die Traube wieder in neuer Zusammensetzung gebildet.

Und keine Sorge: Unsere myhive Bienen überstehen selbst die härtesten Winter, darum kümmern sich die Stadtimker mit besonderer Fürsorge.
Wir freuen uns bereits auf den nächsten Honig und halten hier in den myhive Twin Towers die Stellung, während die kleinsten Community-Mitglieder neue Kraft und Energie tanken.

Ihre Community Managerin
Julia Dobbler

Möchten Sie mehr über myhive erfahren?

Buchen Sie jetzt einen Besuch, um mehr zu erfahren.

Immobilien laden